Wie funktioniert das?

Wer darf Mitmachen?
Um den F.R.E.D können sich alle LARP-Veranstalter, -Gruppen oder -Enthusiasten bewerben, die zwischen dem 1. Juli 2016 und dem 30. Juni 2017 schöne Ideen rund um das Hobby Live-Rollenspiel umgesetzt haben. Die Mitgliedschaft im Deutschen Liverollenspiel-Verband oder in der Mittellande-Kampagne ist dabei keine Bedingung.

Preiskategorien
Liverollenspiel ist ein besonders vielfältiges Hobby, es dient der Unterhaltung und der aktiven Freizeitgestaltung, kann aber auch als Methode zu Bildungszwecken eingesetzt werden. Zur Organisation solcher Spiele benötigt man eine Vielzahl kreativer, organisatorischer, logistischer und handwerklicher Kompetenzen. Inhalte und Genre der Spiele variieren stark, vom fantastischen Setting mit Elfen und Zwergen bis zum Horrorspiel vor dem Hintergrund der 1920er, Science-Fiction oder zeitgenössischen Geschichten ist alles vertreten und die Kreativität der Organisatoren kennt keine Grenzen. Um hier allen Bewerbungen gerecht werden zu können, wird der Preis in sechs verschiedenen Kategorien vergeben.

  1. Idee
    • Bereich klassische Fantasy
    • Bereich Alternative Genre
  2. Ausstattung
    • Bauten (Bühnenbild und Requisiten)
    • Maskenbild
    • Kostümbild
  3. Medien
  4. Team
  5. Nachwuchs- und Familienförderung
  6. Bildungs- und Weiterbildungskonzept

Auf eine verständliche und klare Dokumentation wird allerdings bei allen Einreichungen Wert gelegt, damit das jeweilige Projekt auch gewürdigt werden kann. Die Bewerber erhalten dazu eine vorgegebene Gliederung, anhand derer sie ihre Bewerbung erstellen. Die Gliederung wird mit Hilfe der von uns erarbeiteten Bewertungskriterien beurteilt.
In diesem Sinne bitten wir um zahlreiche Einreichungen – unser Hobby soll in all seiner Vielfalt und Kreativität gezeigt werden.

Teilnahmebedingungen
Zunächst muss klar sein, dass allein Ihr die Rechte an dem Material habt bzw. alle Inhaber der Rechte mit der Teilnahme einverstanden sind. Eure Bewerbung muss spätestens am 15. Oktober 2017 eingehen.
Mit der Teilnahme stimmt Ihr einer Veröffentlichung aller eingereichten Dokumente zu. Bitte denkt daran, dass  diese Dokumente auch von Leuten gelesen werden könnten, die mit LARP nicht viel zu tun haben. Achtet darauf, dass ein positives Bild für Außenstehende entsteht.

Solltet ihr nicht wollen, dass eure Bewerbung in der Form veröffentlicht wird, dann stellt uns bitte zusätzlich eine Version zu Verfügung, die für die Öffentlichkeit bestimmt ist.

Das F.R.E.D. Archiv des Verbands soll zur Dokumentation der einzelnen Projekte dienen und diese anderen Rollenspielern oder am Hobby Interessierten zugänglich machen. Für Rollenspieler entsteht so eine Ideenbörse und Außenstehenden kann das Hobby und die damit verbundenen Leistungen nähergebracht werden.

Jury
Die Jury wird wieder aus erfahrenen Liverollenspielern und Liverollenspiel-Veranstaltern bestehen.

Preisverleihung
Die Verkündung der Gewinner und die Preisverleihung finden im Rahmen des MittelPunkts 2017 statt.